Willkommen auf der Website des BORG Scheibbs

DiE PERsPekTiVe gEweCHseLt...

Gemeinsam mit ihren Lehrerinnen Mercedes Schramel und Mag. Sabine Böhm traten die Schülerinnen und Schüler der 7C am 27. Mai 2019 die Reise nach Wien an, um dort an einem Workshop im Museum der Illusionen und an einer Führung durch die Universitätsbibliothek teilzunehmen.

Dass wir unseren Sinnesorganen nicht immer hundertprozentig vertrauen können, davon konnte sich die 7C im Museum überzeugen. Zahlreiche interaktive Installationen laden die Besucher dazu ein, die eigene Wahrnehmung etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. So sorgen besonders der Vortex-Tunnel, der Ames´sche Raum, ein Kaleidoskop, faszinierende Hologramme und viele optische Täuschungen für Staunen. Beim Workshop im Anschluss wurde in Kleingruppen zu den Themen Problemlösen und Kreativität gearbeitet.

Zum Mittagessen begab sich die Gruppe dann ins „Vapiano”, wo man sich von köstlichen italienischen Gerichten verwöhnen ließ. Danach ging es zu Fuß in Richtung Hauptuniversität. Nach einer kurzen Einführung in die Möglichkeiten der Entlehnung und Recherche von Fachliteratur für die Vorwissenschaftliche Arbeit durften die Schülerinnen und Schüler im Rahmen einer Bibliotheksführung unter anderem einen Blick in den altehrwürdigen (und vollbesetzten!) Lesesaal werfen sowie die Entlehnstelle und das Informationspult besichtigen. Im Anschluss daran stand ein Rundgang durch die dunklen, verwinkelten Gänge des weitläufigen Magazins mit seinen vielen Tausenden Büchern auf dem Programm.