Diözesanbischof Klaus Küng besuchte das BORG Scheibbs

Viele Prominente, ob Wissenschaftler, Künstler oder Absolventen, waren schon am BORG Scheibbs zu Gast, ein Bischof jedoch noch nie, seit es das BORG Scheibbs gibt. Diözesanbischof Klaus Küng besuchte am Mittwoch, den 29. Mai 2013, das BORG Scheibbs und stellte sich den 7. Klassen zum Gespräch. Die Schülerinnen und Schüler, gut vorbereitet in aktuellen Kirchenthemen, nutzten die Gelegenheit und stellten dem Bischof Fragen zu seinem persönlichen Werdegang bis hin über Gott und die Welt. Und sie nützten auch die Gelegenheit, einige „heißen Eisen” - Empfängnisverhütung, Frauenpriestertum, Kirche in heutiger Zeit und Gesellschaft – zu thematisieren. Der Bischof stellte sich offen und geduldig ihren Fragen. Zu einem Gespräch mit dem Lehrerkollegium blieb leider keine Zeit. Der Besuch klang mit einem gemeinsamen Mittagessen mit Direktor Andreas Schmid und den beiden Religionslehrern Helmut Gugerell und Fritz Wurzer aus.

Fritz Wurzer