Willkommen auf der Website des BORG Scheibbs

Rückblick auf den Alltag des Grauens

Zeitgeschichte hautnah vermittelte Mag. Magdalena Frühmann in einem Vortrag den Schülerinnen und Schülern des BORG Scheibbs. Anschaulich und verständlich erklärte die Historikerin aus Waidhofen/Ybbs, wie die Verwaltung des Konzentrationslagers Mauthausen organisiert war. Ein Schwerpunkt lag dabei auf dem medizinischen Personal und dessen Tätigkeiten. Dieses Themenfeld bearbeitet Magdalena Frühmann auch in ihrer Dissertation am Institut für Zeitgeschichte der Universität Wien.

Als ehemalige BORG-Schülerin folgte Magdalena Frühmann gerne der Einladung ihres ehemaligen Religionslehrers Mag. Helmut Gugerell, der den Vortrag organisiert hatte. „Es ist immens wichtig, dass den Jugendlichen solche Themen vermittelt werden”, freute sich auch HR Dir. Mag. Schmid über einen informativen Vormittag an seiner Schule.

Organisator Mag. Helmut Gugerell, Vortragende Mag. Magdalena Frühmann, HR Dir. Mag. Andreas Schmid (vorne v. l.)
und die drei BORG-Schüler Nina Vorderbrunner, Markus Janz und Nicola Henikl (hinten v. l.),
die in ihren vorwissenschaftlichen Arbeiten Themen aus der Zeit des Nationalsozialismus behandeln.