Sommersportwoche in Umag

Nachdem es zu Hause schon seit Tagen nur noch regnete und kaltes, trübes Wetter herrschte und dadurch bereits große Gebiete in Österreich unter Wasser standen, machten sich die 6. Klassen des BORG Scheibbs, am Sonntag den 2. Juni 2013, auf den Weg in den Süden. Um 8:00 Uhr fuhren wir mit zwei Bussen bei strömenden Regen von Scheibbs los. Je näher wir der Grenze kamen umso besser wurde auch das Wetter und in Slowenien lachte uns die Sonne entgegen. Als wir nach einer fast endlos scheinenden Busfahrt am späten Nachmittag in Umag ankamen, war der Himmel jedoch etwas bewölkt. Dies war aber schnell vergessen als wir das 4-Sterne Hotel besichtigten, wo wir für die Zeit der Sportwoche einquartiert waren. Die Zimmer waren top ausgestattet, das Hotel war wunderschön modern und die riesige Pool-Anlage bot alles was unsere Schülerherzen höherschlagen ließ.

Am Montag wurden wir in der Früh von den ersten Sonnenstrahlen geweckt, was sozusagen der Startschuss für eine sehr abwechslungsreiche, sonnige, lustige, actionreiche und auch etwas anstrengende Sportwoche. Wir hatten jeden Tag unterschiedlich eingeteilte Zeiten, wo wir bei unseren Sportarten erscheinen mussten. Beispielsweise trafen sich die Surfer meist am Vormittag zur Theoriestunde und am Nachmittag dann nochmals um aufs Wasser zu gehen. Die Zeiten waren jedoch jeden Tag anders eingeteilt, so dass jede Gruppe egal ob Surfen, Segeln, Rad fahren oder Volleyball einmal in den Genuss kam etwas länger schlafen zu können. Zwischen den Sportarten hatten wir genügend Zeit um uns am Pool die Sonne auf den Bauch scheinen zu lassen, Spiele zu spielen oder am Strand gemeinsam zu musizieren und zu singen. Zum Frühstück und am Abend gab es immer ein riesengroßes Buffet im Speisesaal, wo die Auswahl so vielfältig war, dass für jeden Geschmack etwas dabei war. Der Speisesaal war sehr edel und gediegen und wir durften nur mit angemessener Kleidung zum Essen erscheinen. Das gab dem ganzen einen Hauch von Noblesse, den wir sehr genossen und schön fanden.

Am Mittwoch fuhren wir mit einer kleinen Bahn nach Umag, wo wir Zeit zum Shoppen hatten und einen lustigen Abend verbrachten. Leider war unsere Sportwoche viel zu schnell vorbei und wir saßen freitagmorgens schon wieder im Bus Richtung Heimat. Wir sind alle der Meinung, dass wir diese tolle Sportwoche nicht so schnell vergessen werden und sie immer eine schöne Erinnerung an unsere Schulzeit bleiben wird.

Brainstorming der 6C Klasse zur Sommersportwoche:

Brettspiele, Katze Traudi, Cocktailbar, mocht jo nix, Kristijan der Barkeeper, liabe Gschicht, Jamsession, Paradies, Sonne, Spaß, Meer, Freiheit ...

Wir bedanken uns herzlich bei Frau Professor Liedler und allen anderen Begleitlehrer für diese „LIABE GSCHICHT”! ;)

Anna Gstettenhofer 6.c

P.S.: Hier gibt es ein Video zum Download (34 MB, song.mpg)