Willkommen auf der Website des BORG Scheibbs

Kulturreise nach Barcelona in den Osterferien

In den Osterferien brachen 22 SchülerInnen des BORG Scheibbs mit ihren Begleitlehrerinnen Mag. Anda Bicvic und Mag. Juliane Helmel zu einer viertägigen Kulturreise nach Barcelona, der kosmopolitischen und funkelnden Hauptstadt Kataloniens, auf. Ziel war es, viele der beeindruckenden Sehenswürdigkeiten Barcelonas zu besichtigen, die Spanischkenntnisse aufzupolieren und das frühlingshafte Flair des Südens zu genießen.

Die Reise begann am Mittwoch mit einer Besichtigungstour der prunkvollen Sagrada Família, welche bis heute unvollendet ist. Das Bilderbuchwetter und die nahezu sommerlichen Temperaturen lockten danach zum herrlichen Strand von Barceloneta, bevor viele exotische Meereslebewesen im Aquarium Barcelonas bestaunt wurden.

Atemberaubende Aus- und Einblicke wurden am Donnerstag bei der Gaudí-Tour geboten, bei der die Gruppe interaktiv durch den imposanten Park Güell geführt wurde, um dort Antoni Gaudís prächtige Gebäude und die vielfältige Flora und Fauna im Park zu bewundern. Anschließend gingen bei einem Rundgang durch den Boqueria-Markt die Träume eines jeden Gourmets in Erfüllung, ehe das Shoppingvergnügen auf der berühmten Einkaufsstraße La Rambla begann.

Der Freitag wurde durch eine informative Führung durch die Pedrera eingeleitet, worauf eine lustige und turbulente Seilbahnfahrt bzw. Wanderung auf den Berg Montjuic folgte, wo auch das Olympia-Stadion besichtigt wurde. Für große Begeisterung sorgte dann eine Sightseeing-Tour durch das Camp Nou, das Kult-Fußballstadion Barcelonas. Als wohl größtes Highlight für viele und einen perfekten Abschluss für den Kurztrip stellten sich die Karfreitags-Prozessionen heraus.

Eine perfekt organisierte Reise, disziplinierte SchülerInnen sowie die Stadt, die sich nicht nur wettertechnisch von ihrer wunderschönsten Seite zeigte, haben diese Kulturreise zu einer unvergesslichen Zeit gemacht.