Mit dem Rad von Scheibbs nach Wien

Den 2-tägigen Wandertag in diesem Schuljahr wirklich sportlich zu gestalten war der 7c (bzw. mir – Klassenvorstand der 7c) ein großes Anliegen. Deshalb konnte ich bereits nach nur kurzer Motivationszeit auch alle für die Idee, aus dem Wandertag einen Radwandertag zu machen, begeistern!

Nach einigen Selbstexperimenten in den Sommerferien entschloss ich mich für folgenden Streckenverlauf:

Tag 1:

Scheibbs – Pöchlarn mit der ÖBB (19 Fahrräder inkl. Personen in einem Waggon!) Pöchlarn – Krems mit dem Rad dem linken Donauufer entlang durch die wunderschöne Wachau - Übernachtung in der Jugendherberge Krems inkl. Heurigenbesuch

48 km

Tag 2:

Krems – Wien Westbahnhof dem rechten Donauufer entlang; vorbei an Tulln und Klosterneuburg und retour mit der ÖBB nach Scheibbs:

100 km

Das Experiment ist geglückt! Alle Schülerinnen und Schüler haben der Hitze, den vielen Kilometern und vor allem den enormen Sitzproblemen getrotzt und kamen sehr erschöpft aber stolz diese Herausforderung gemeistert zu haben in Wien an! Ein großes Dankeschön auch an Heinz Bayerl, den ich sofort von meiner Idee begeistern konnte! Ich bin echt stolz auf euch!

Mag. Thomas Labenbacher